Fütterung

Alaska Natural Dogfood ist in Verpackungen von 800 Gramm erhältlich. Weil Alaska Natural Dogfood ausschließlich aus frischen Zutaten zusammengestellt wird, ohne Zusatz von Konservierungsstoffen, ist es außerhalb des Gefrierschranks nur begrenzt haltbar.

Das Öffnen einer Alaska-Wurst geht am einfachsten, wenn die Kunststoffverpackung mit einem scharfen Messer längs aufgeschnitten wird.

Sie können das Fleisch dann am besten in einer verschließbare Schale im Kühlschrank oder an einem kühlen Ort auftauen lassen. Wenn das Fleisch aufgetaut ist, können Sie es noch zwei Tage im Kühlschrank bewahren.


Wie viel Futter muss mein Hund haben?


Empfohlene Menge Alaska Natural Dogfood:

  • Erwachsene Hunde: 20-30 Gramm pro Kilo Körpergewicht oder 2-3 % des Körpergewichts in Gramm.
  • Junge Hunde, säugende Hunde und Welpen: 40-60 Gramm pro Kilo Körpergewicht oder
    4-6 % des Körpergewichts in Gramm.

Hierbei handelt es sich um eine Empfehlung. Es gibt natürlich immer Ausnahmen von der Regel. Wichtig ist, dass Sie nach Gefühl füttern. Die Rippen Ihres Hundes müssen gut zu fühlen, aber nicht sichtbar sein.

Servieren bei Zimmertemperatur, es sollte immer ausreichend Trinkwasser vorhanden sein.